Landesverband Hamburg

Hamburgs Kinderschutz – mit dem Latein am Ende?

14.01.2020

Von: AG Kinder- und Jugendhilfe

Stellungnahme des DBSH Landesverband Hamburg zu den Empfehlungen der Enquete-Kommission und der Stellungnahme des Senats

Enquete-Kommission – quod erat demonstrandum

Die Expert*innen und Politiker*innen der Enquete-Kommission (EK) haben mit ihrem Bericht im Dezember 2018 ein qualitativ hochwertiges und richtungsweisendes Papier zur Hamburger Kinder- und Jugendhilfe vorgelegt. Letztendlich birgt es keine neuen Erkenntnisse, vielmehr werden zahlreiche der jahrelang geäußerten Kritikpunkte der Praktiker*innen im Kinderschutz bestätigt.

Der Bericht zeigt auf, dass die letzten 14 Jahre Kinderschutzpolitik in Hamburg den Kinderschutz nicht wesentlich verbessert und den Kinderrechten keine nennenswerte Geltung verschafft hat. Als Ergebnis ist das ernüchternd, insbesondere wenn man bedenkt, dass seitens der BASFI über viele Jahre zahlreiche – zum Teil kostspielige – Maßnahmen auf den Weg gebracht wurden, um den Kinderschutz zu verbessern. >>Weiterlesen

Aktuelle Mitteilungen

NEWS | 15.04.2020

Neue Homepage für den LV Hamburg

NEWS | 09.04.2020

Stellungnahme: Kinderrechte in Zeiten von Corona

NEWS | 01.03.2020

Stellungnahme zur Überleitung des Tarifvertrags: Aufforderung zur Zuordnung der Fachkräfte im Allgemein Sozialen Dienst in die S15 im Sozial- und Erziehungsdienst des TV-L